Regalprüfung

Seit dem Jahr 2009 müssen Industrieregale durch TÜV zertifizierte Prüfer inspiziert werden. Wofür die Regalprüfung? Verbesserung der Sicherheit im Lager. Verminderung von Unfallrisiken. Technische Beratung. Jedes Lager sollte ein sicherer Arbeitsplatz sein in dem kein Arbeiter einem unnötigen Risiko ausgesetzt wird.

Regalinspektion nach DIN EN 15635

Regale gelten laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales als Arbeitsmittel und unterliegen somit der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Diese Regelung verlangt in § 10 die regelmäßige Kontrolle von Lagereinrichtungen, die durch den Arbeitgeber bereitgestellt und von den Arbeitnehmern genutzt werden. Regale unterliegen somit der Prüfpflicht.

Regalprüfung

Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, müssen alle Regale in einem einwandfreien Zustand sein. Dazu ist mindestens alle 12 Monate eine Regalprüfung notwendig. Als Lagerbetreiber tragen Sie Sorge dafür, dass Arbeitsmittel, wozu laut Betriebssicherheitsverordnung auch Regale zählen, keine Schäden oder Unzulänglichkeiten aufweisen, die zu Gefahrensituationen führen können. Sobald Sie feststellen, dass dies der Fall ist, müssen Sie eine professionelle Regalprüfung durchführen lassen.

Regalreparaturen

Schäden an Regalstützen und Regalstreben können oft repariert werden und ein Austausch der entsprechenden Teile ist nicht notwendig – eine Regalprüfung mit anschließender Instandsetzung genügt meistens. Verglichen mit der Neuanschaffung eines Regals sparen Sie auf diese Weise oft bis zu 80 % der Kosten.

9

Inspektionen durch einen Fachkundigen

Eine Person mit entsprechender technischer Kompetenz muss mindestens alle 12 Monate eine Regalinspektion durchführen. Es ist ein schriftlicher Bericht mit den Beobachtungen und den Vorschlägen für eventuell durchzuführende Maßnahmen anzufertigen und auszuhändigen.

9

Ersetzen beschädigter Elemente

Die Reparatur beschädigter Elemente ist nur dann erlaubt, wenn sie vom Lieferanten der Lagereinrichtung genehmigt wurde.

9

Belastungsschilder

Diese müssen sich an einem deutlich sichtbaren Ort befinden und überprüft werden, um festzustellen, ob die Angaben mit der tatsächlichen Installation übereinstimmen.

9

Verantwortung

Verpflichtung des Unternehmens zur Ernennung einer Person, die für die Sicherheit der Lagerausrüstung verantwortlich ist.

9

Regelmäßigkeit

Aufstellung eines Plans für regelmäßige Regalprüfungen.

Warum eine technische Regalprüfung der Regalsysteme?

Um die Sicherheit im Lager stets garantieren zu können, ist es erforderlich, regelmäßige Regalinspektionen durchzuführen, um den ordnungsgemäßen Zustand der Regalanlagen sicherzustellen. Durch den Einsatz von Gabelstaplern und anderen Fördermitteln kann das Tragwerk der Regale beschädigt werden und es kann zu Unfällen im Lager kommen.

MALBASIC bietet seinen Kunden seit über 8 Jahren diesen technischen Inspektionsdienst an, um die Sicherheit und Effizienz in ihren Lagern zu erhöhen. Als Hersteller verfügt MALBASIC über die besten Voraussetzungen, um Regalanlagen zu inspizieren und die entsprechenden Zertifikate auszustellen.

Die Norm DIN EN 15635 „Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl – Anwendung und Wartung von Lagereinrichtungen“ legt fest, dass der Nutzer des Lagers für die jährliche Durchführung einer Regalprüfung durch externes Fachpersonal verantwortlich ist.

Diese europäische Norm führt zur Verminderung möglicher Risiken und ermöglicht einen sichereren Betrieb des Lagers, indem Schäden am Tragwerk der Regale vermieden werden.

 

Kostenloses Angebot erhalten!

Seit über 8 Jahren zuverlässiger Partner

Wir bieten Ihnen – von der Planung Ihrer Lagerhallen bis zur fachgerechten Montage der Regalanlagen – alles aus einer Hand. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch die jährlich vorgeschriebene Regalprüfung Ihrer Regalsysteme durch unsere zertifizierten, MALBASIC-Regalprüfer an.

Kontaktieren Sie uns

Datenschutz akzeptieren*

Weststraße 23, 58553 Halver

02353 - 6159539

info@montageservice-malbasic.de